Max Christiansen wechselt in die 1. Bundesliga Max Christiansen wechselt in die 1. Bundesliga

News

Max Christiansen wechselt in die 1. Bundesliga

Max Christiansen wechselt in die 1. Bundesliga

///

Max Christiansen wird in der kommenden Spielzeit nicht mehr das Trikot der Buwe tragen. Der 24-jährige Mittelfeldakteur wechselt im Sommer zur SpVgg Greuther Fürth und wird damit in der nächsten Saison in der 1. Bundesliga für den Aufsteiger auflaufen. Der 30-fache Bundesligaspieler und Silbermedaillen-Gewinner bei den Olympischen Spielen 2016 in Brasilien spielte die vergangenen beiden Saisons beim SV Waldhof Mannheim und erzielte in 57 Spielen 5 Tore für den SVW.

 

„Sehr gerne hätten wir Max Christiansen auch in den kommenden Jahren bei uns spielen sehen. Es ist aber klar, dass wenn ein Spieler ein Angebot von einem Verein aus der 1. Bundesliga erhält, den nächsten Schritt gehen möchte. Max hat uns in den vergangenen zwei Spielzeiten viel Freude bereitet und wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, so Jochen Kientz, Sportlicher Leiter des SV Waldhof Mannheim.

 

„Ich möchte mich beim SV Waldhof Mannheim für die vergangenen zwei Jahre bedanken. Auch wenn die Zeit jetzt ein Ende findet, waren die beiden Spielzeiten für die Buwe sehr schön und ich werde die Zeit hier in Mannheim nicht vergessen. Vor allem der Fansupport vor der Pandemie in der Aufstiegssaison war unbeschreiblich. Die Möglichkeit bei der SpVgg Greuther Fürth zu unterschreiben ist eine große Chance für mich, die ich nun unbedingt nutzen möchte“, so Max Christiansen zu seinem Abschied.

25.05.2021

Jetzt Tickets sichern!