SV Waldhof Mannheim 07

Martin Kobylanski wechselt an den Alsenweg

PM-010224-Martin-Kobylanski-wechselt-zum-SV-Waldhof-Foto-1-scaled-aspect-ratio-1028-1200

Zum Ende der Transferperiode kann der SV Waldhof Mannheim 07 einen weiteren Neuzugang vorstellen. Von der VSG Altglienicke wechselt Martin Kobylanski mit sofortiger Wirkung zum SV Waldhof Mannheim.

Der 29-jährige Offensivspieler bringt die Erfahrung aus 188 Drittligapartien mit an den Alsenweg. Zudem absolvierte Martin Kobylanski 47 Einsätze in der 2. Bundesliga und acht Spiele in der 1. Bundesliga. Seine letzten Drittligaeinsätze sammelte der gebürtige Berliner bei 1860 München. In der vergangenen Spielzeit lief er für die Münchner Löwen in 24 Spielen auf und sammelte dabei 6 Scorerpunkte.

„Martin kennt die 3. Liga sehr gut und hat immer wieder gezeigt, dass er eine hohe spielerische Qualität mitbringt. Wir benötigen ihn, um noch mehr Torchancen zu kreieren, für mehr Spielkontrolle und für gefährliche Standards. Er hat mit Marco Antwerpen bereits erfolgreich zusammen gearbeitet und von seinem Vater, der auch beim Waldhof gespielt hat, viel Positives über den Club gehört“, so Tim Schork, Geschäftsführer Sport des SV Waldhof Mannheim.

„Ich freue mich sehr, zukünftig für den SV Waldhof Mannheim auflaufen zu dürfen. Das ist ein toller Traditionsverein mit viel Energie im Umfeld. Ich kenne einige Spieler aus der Mannschaft und bin daher von der Qualität überzeugt. Mit Marco Antwerpen habe ich immer gut zusammengearbeitet und freue mich das nun beim SV Waldhof fortsetzen zu können“, so Martin Kobylanski, Neuzugang des SV Waldhof Mannheim.

KategorieN

Teile diesen Artikel

Facebook
WhatsApp
Twitter
LinkedIn
E-Mail
Drucken

Weitere Beiträge

Profis
Trenner

Felix Lohkemper wechselt zum SV Waldhof

Profis
Trenner

Saisoneröffnung am Samstag im Carl-Benz-Stadion

Profis
Trenner

Vertrag mit Rüdiger Rehm aufgelöst