Liga-Spiel Sa.05.12.2020 14:00
3. Liga 20/21
SV Waldhof Mannheim 07
4 : 1
1. FC Saarbrücken
0:115'Markus Mendler
Dominik Martinovic 24'1:1
Joseph Boyamba 49'2:1
Dominik Martinovic 59'3:1
Marcel Costly 85'4:1
0'15'30'HZ60'75'90'
15' Tor für 1. FC Saarbrücken:Markus Mendler
24' Tor für SV Waldhof Mannheim 07:Dominik Martinovic
49' Tor für SV Waldhof Mannheim 07:Joseph Boyamba
59' Tor für SV Waldhof Mannheim 07:Dominik Martinovic
85' Tor für SV Waldhof Mannheim 07:Marcel Costly
auf Vorlage Dominik Martinovic
76' Wechsel bei waldhof: Onur Ünlücifci für Benedict dos Santos
46' Wechsel bei waldhof: Marcel Hofrath für Anton-Leander Donkor
86' Wechsel bei waldhof: Gillian Jurcher für Joseph Boyamba

15'

Tor: Markus Mendler

24'

Tor: Dominik Martinovic

49'

Tor: Joseph Boyamba

59'

Tor: Dominik Martinovic

85'

Tor: Marcel Costly
Vorlage: Dominik Martinovic

76'

Wechsel beim waldhof: Onur Ünlücifci für Benedict dos Santos

46'

Wechsel beim waldhof: Marcel Hofrath für Anton-Leander Donkor

86'

Wechsel beim waldhof: Gillian Jurcher für Joseph Boyamba

90"

Abpfiff

Im heutigen Heimspiel ging es für unseren SVW gegen den aktuellen Ligaprimus aus Saarbrücken. In einer durchaus ansehnlichen Partie konnten die Buwe am Ende mit 4:1 die Überhand behalten. In der ersten Hälfte war das Spiel noch sehr ausgeglichen, weshalb man mit einem 1:1-Unentschieden in die Pause ging. Die zweite Halbzeit gehörte dann aber den Buwe, die noch drei weitere Treffer erzielen konnten. Im Vergleich zum letzten Heimspiel vor zwei Wochen wechselte Patrick Glöckner nur einmal. Für Hamza Saghiri, der leider verletzungsbedingt passen musste, durfte Benedict dos Santos beginnen, was gleichzeitig das Startelfdebüt in dieser Saison für den 22-Jährigen bedeutete.

 

Man merkte beiden Mannschaften an, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten und schon nach drei Minuten kamen die Buwe zu ihrem ersten Abschluss. Nur eine Minute später waren es die Saarbrücker, die ihre erste Möglichkeit hatten und fortan auch den Druck deutlich erhöhten. Das wurde aus Sicht des FCS dann nach einer Viertelstunde belohnt, als Markus Mendler die 0:1-Führung für die Gäste markierte. Die Nummer 11 der Saarländer setzte sich gegen die Buwe-Abwehr durch und traf mithilfe des Innenpfostens wuchtig ins Mannheimer Gehäuse. Zwar mussten sich die Blau-Schwarzen zunächst etwas von dem Schock erholen, doch die Elf von Patrick Glöckner brauchte nicht lange, um den Spielstand wieder zu egalisieren. In der 24.Spielminute war es Arianit Ferati, der einen klugen Steckpass auf Marcel Costly spielte. Die darauffolgende Hereingabe fand zunächst keinen Abnehmer, doch Dominik Martinovic markierte per Nachschuss unhaltbar den Ausgleich. In der Folge versuchten beide Mannschaften weiter nach vorne zu spielen, jedoch fiel zunächst kein weiteres Tor.

 

Direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit durften die Buwe erneut jubeln. In der 49.Spielminute kombinierten sich die Blau-Schwarzen schön nach vorne und Joseph Boyamba scheiterte zunächst am Saarbrücker Keeper, eher er mit seinem Nachschuss die 2:1-Führung erzielte. Genau zehn Minuten später setzte der SVW sogar noch einen drauf und ging mit 3:1 in Front. Zunächst wurde ein Schuss vom aufgerückten Gerrit Gohlke pariert, Daniel Batz im Tor des FCS konnte aber nur abprallen lassen, was Dominik Martinovic dankend annahm und seinen zweiten Treffer erzielte. In der Folge agierten die Gäste aus dem Saarland wieder wacher und machten mehr Druck, kamen jedoch nicht mehr zu weiteren Toren. Die Buwe konnten hingegen sogar noch auf das 4:1 erhöhen, was gleichzeitig auch den Endstand bedeutete. Marcel Costly erkämpfte sich im Mittelfeld stark den Ball, der heutige Doppeltorschütze Martinovic legte ihm den Ball auf und unsere Nummer 17 musste nur noch einschieben. So konnten die Blau-Schwarzen drei wichtige Punkte gegen den Tabellenführer einfahren, was gerade nach der zweiten Halbzeit auch verdient ist. Unter der Woche geht es für den SV Waldhof dann zum Nachholspiel nach Meppen, wo man ebenfalls drei Punkte mit nach Mannheim nehmen möchte.

 

Galerie

/// Fotograf: Steffen Hoffmann

Die Tabelle

/// So sieht es aktuell in der 3.Liga aus

Tabelle
3.Liga
Platz
Verein
Spiele
G
U
V
TV
TD
Punkte
1
Dynamo Dresden
19
12
2
5
34 : 19
15
38
2
TSV 1860 München
20
9
7
4
39 : 20
19
34
3
FC Ingolstadt
19
10
4
5
27 : 21
6
34
4
F.C. Hansa Rostock
19
9
5
5
27 : 19
8
32
5
Türkgücü München
20
8
8
4
28 : 23
5
32
6
SC Verl
20
8
7
5
37 : 29
8
31
7
1. FC Saarbrücken
19
8
6
5
31 : 25
6
30
8
Hallescher FC
20
8
5
7
25 : 31
-6
29
9
SV Wehen Wiesbaden
19
7
7
5
33 : 30
3
28
10
SV Waldhof Mannheim 07
20
6
9
5
32 : 33
-1
27
11
FC Bayern München II
19
6
6
7
26 : 26
0
24
12
KFC Uerdingen
19
6
6
7
16 : 19
-3
24
13
SV Meppen
20
7
2
11
21 : 28
-7
23
14
FC Viktoria Köln
20
6
5
9
23 : 33
-10
23
15
FSV Zwickau
18
6
4
8
19 : 23
-4
22
16
SpVgg Unterhaching
20
6
3
11
22 : 29
-7
21
17
1. FC Magdeburg
20
5
6
9
19 : 26
-7
21
18
1. FC Kaiserslautern
20
3
11
6
20 : 27
-7
20
19
MSV Duisburg
20
4
6
10
23 : 34
-11
18
20
VfB Lübeck
19
4
5
10
21 : 28
-7
17
Jetzt Tickets sichern!