Liga-Spiel Di.26.01.2021 19:00
3. Liga 20/21
SV Waldhof Mannheim 07
1 : 0
Dynamo Dresden
Rafael Garcia 90'1:0
0'15'30'HZ60'75'90'
27' Gelbe Karte für: Marco Schuster
66' Gelbe Karte für: Dominik Martinovic
52' Gelbe Karte für: Julius Kade
75' Gelbe Karte für: Christoph Daferner
86' Gelbe Karte für: Leroy Kwadwo
89' Gelbe Karte für: Paul Will
90' Rote Karte für: Kevin Ehlers
75' Wechsel bei waldhof: Max Christiansen für Marco Schuster
78' Wechsel bei waldhof: Gillian Jurcher für Marcel Costly
90' Tor für SV Waldhof Mannheim 07:Rafael Garcia
65' Rote Karte für: Sebastian Mai

27'

Gelbe Karte für: Marco Schuster

66'

Gelbe Karte für: Dominik Martinovic

52'

Gelbe Karte für: Julius Kade

75'

Gelbe Karte für: Christoph Daferner

86'

Gelbe Karte für: Leroy Kwadwo

89'

Gelbe Karte für: Paul Will

90'

Rote Karte für: Kevin Ehlers

75'

Wechsel beim waldhof: Max Christiansen für Marco Schuster

78'

Wechsel beim waldhof: Gillian Jurcher für Marcel Costly

90'

Tor: Rafael Garcia

65'

Rote Karte für: Sebastian Mai

90"

Abpfiff

Für unseren SV Waldhof Mannheim ging es am heutigen Dienstagabend gegen den Tabellenführer aus Dresden. Die Buwe erwartete ein spannendes Spiel gegen die SG Dynamo, jedoch stand es trotz toller Leistung nach der ersten Halbzeit weiterhin 0:0. Die zweite Hälfte hatte bis in die Nachspielzeit kein Tor zu bieten, doch in der letzten Minute verwandelte Rafael Garcia einen Elfmeter zum verdienten Heimsieg. Nach dem Auswärtssieg in Köln änderte Cheftrainer Patrick Glöckner nicht viel an seiner Startaufstellung. Lediglich Rafael Garcia, der am vergangenen Wochenende den so wichtigen Ausgleichtreffer markierte, durfte von Beginn an für Manfred Osei Kwadwo ran.

 

Nach munterem Beginn wurden die Blau-Schwarzen immer dominanter und bestimmten fortan die Partie. So kam man nach sieben gespielten Minuten zum ersten nennenswerten Abschluss und auch in der Folge konnte man sich in der Hälfte der Dresdner festsetzen, die in der gefährlichen Zone des SVW schlichtweg nicht in Erscheinung traten. In der 24.Spielminute chippte Mohamed Gouaida den Ball überragend vor das Tor der SG Dynamo, doch Dominik Martinovic verpasste knapp. Kurz vor dem Pausenpfiff versuchte es dann Rafael Garcia noch einmal, jedoch flog der Ball knapp am Dresdner Gehäuse vorbei. So ging es torlos zur Halbzeit in die Kabinen, wobei jedoch für unsere Buwe durchaus mehr möglich gewesen wäre.

 

Im zweiten Durchgang war das Spiel zu Beginn ausgeglichener, doch in der 65.Spielminute schwächten sich die Gäste selbst. Kapitän Sebastian Mai trat gegen Dominik Martinovic nach und sah verdientermaßen die rote Karte. In Überzahl agierte der SVW wieder mutiger und bekam das Spiel zunehmend in den Griff. In der 68.Spielminute versuchte es unsere Nummer 11 und nur drei Minuten später verzog Marco Schuster leider vor dem gegnerischen Kasten. Die Partei bleib also torlos und somit auch weiterhin offen bis in die Schlussphase hinein. Die Buwe liefen weiter an und während der Nachspielzeit wurde noch einmal alles nach vorne geworfen, was letztendlich belohnt wurde. Nach heiklen Szenen im Sechzehner der Dresdner wehrte Kevin Ehlers den Ball vor der Linie mit der Hand ab. Der Abwehrspieler sah, wie zuvor schon der Kapitän der SG Dynamo, die rote Karte und der Schiedsrichter zeigte zurecht auf den Punkt. Rafael Garcia nahm sich ein Herz und verwandelte zum viel umjubelten, aber genauso verdienten 1:0 für die Blau-Schwarzen.

 

So bleibt der SVW im Jahr 2021 weiterhin ungeschlagen und rückt vorübergehend auf den achten Tabellenplatz vor. Nächstes Wochenende geht es dann zum Auswärtsspiel nach München, wo die Mannschaft mit einem Sieg mit Türkgücü gleichziehen kann.

Die Tabelle

/// So sieht es aktuell in der 3.Liga aus

Tabelle
3.Liga
Platz
Verein
Spiele
G
U
V
TV
TD
Punkte
1
Dynamo Dresden
24
15
3
6
41 : 22
19
48
2
FC Ingolstadt
23
13
5
5
32 : 23
9
44
3
F.C. Hansa Rostock
23
12
6
5
35 : 23
12
42
4
Türkgücü München
25
10
9
6
33 : 29
4
39
5
TSV 1860 München
24
10
8
6
43 : 23
20
38
6
SV Wehen Wiesbaden
23
10
8
5
40 : 33
7
38
7
SC Verl
23
10
7
6
46 : 33
13
37
8
1. FC Saarbrücken
23
10
7
6
37 : 31
6
37
9
SV Waldhof Mannheim 07
25
8
9
8
35 : 37
-2
33
10
Hallescher FC
24
8
8
8
30 : 37
-7
32
11
FC Bayern München II
24
7
8
9
31 : 32
-1
29
12
FSV Zwickau
23
8
5
10
27 : 31
-4
29
13
SV Meppen
23
9
2
12
27 : 34
-7
29
14
FC Viktoria Köln
23
7
6
10
27 : 37
-10
27
15
1. FC Kaiserslautern
25
4
13
8
23 : 30
-7
25
16
KFC Uerdingen*
20
7
6
7
17 : 19
-2
24
17
MSV Duisburg
23
6
6
11
29 : 39
-10
24
18
SpVgg Unterhaching
25
6
3
16
25 : 37
-12
21
19
1. FC Magdeburg
24
5
6
13
20 : 36
-16
21
20
VfB Lübeck
23
5
5
13
24 : 36
-12
20

* KFC Uerdingen
Wegen des selbst gestellten Insolvenzantrags hat der DFB entschieden, dem KFC Uerdingen drei Punkte abzuziehen..


Jetzt Tickets sichern!