Liga-Spiel So.14.03.2021 15:00
3. Liga 20/21
SV Waldhof Mannheim 07
0 : 1
SV Meppen
0:119'Yannick Osee
0'15'30'HZ60'75'90'
19' Tor für SV Meppen:Yannick Osee
17' Gelbe Karte für: Marcel Costly
30' Gelbe Karte für: Marco Schuster
46' Wechsel bei waldhof: Arianit Ferati für Dennis Jastrzembski
47' Wechsel bei waldhof: Marcel Gottschling für SV Waldhof Mannheim 07 – SV Meppen
55' Gelbe Karte für: Marcel Gottschling
71' Wechsel bei waldhof: Joseph Boyamba für Dominik Martinovic
72' Wechsel bei waldhof: Rafael Garcia für Marcel Costly
88' Gelbe Karte für: Max Christiansen
90' Gelbe Karte für: Arianit Ferati
84' Wechsel bei waldhof: Shinhyung Lee für Marco Schuster

19'

Tor: Yannick Osee

17'

Gelbe Karte für: Marcel Costly

30'

Gelbe Karte für: Marco Schuster

46'

Wechsel beim waldhof: Arianit Ferati für Dennis Jastrzembski

47'

Wechsel beim waldhof: Marcel Gottschling für SV Waldhof Mannheim 07 – SV Meppen

55'

Gelbe Karte für: Marcel Gottschling

71'

Wechsel beim waldhof: Joseph Boyamba für Dominik Martinovic

72'

Wechsel beim waldhof: Rafael Garcia für Marcel Costly

88'

Gelbe Karte für: Max Christiansen

90'

Gelbe Karte für: Arianit Ferati

84'

Wechsel beim waldhof: Shinhyung Lee für Marco Schuster

90"

Abpfiff

Bei regnerischem Wetter ging es für unsere Buwe heute gegen den SV Meppen, der mit einem Sieg auf zwei Zähler an unseren SVW heranrücken konnte. Die Partie begann mit hohem Druck der Meppener, die folgerichtig das 0:1 erzielen konnten. Auch in der zweiten Hälfte konnten die Blau-Schwarzen nicht zwingend genug werden, weshalb es bei der Heimniederlage blieb. Vergangenes Wochenende erkämpfte sich die Mannschaft von Cheftrainer Patrick Glöckner einen Punkt in Magdeburg. Diesmal durfte Dominik Martinovic wieder von Beginn an ran und Hamza Saghiri stand für Gerrit Gohlke im Anfangsaufgebot, der sich beim Aufwärmen verletzte.

 

Die Gäste aus Meppen begannen sehr druckvoll und kamen bereits nach zwei Minuten zur ersten gefährlichen Gelegenheit. Ex-Buwe Hassan Amin versuchte es aus der Distanz, doch der Schuss verfehlte das Tor nur knapp. Nur wenige Minuten später eine ähnliche Szene, doch diesmal konnte der Ball geblockt werden. In der 12.Spielminute kam dann auch der SVW zu seiner ersten Gelegenheit. Nach Flanke kam Dennis Jarstrzembski aus spitzem Winkel zum Abschluss, doch der Ball kam zu platziert und war somit kein Problem für Meppen-Keeper Eric Domaschke. In der Folge konnten die Gäste immer wieder gefährliche Akzente setzen, was, zum Unmut der Blau-Schwarzen, in der 19.Spielminute belohnt wurde. Die Hintermannschaft konnte den Ball nach einem Freistoß nicht klären, sodass das Spielgerät bei Yannick Osee landete, der mit einem Schuss unter die Latte das 0:1 markierte. Zwar blieb der SV Meppen auch nach dem Führungstreffer die spielbestimmende Mannschaft, doch Dennis Jarstrzembski hätte nach einer knappen halben Stunde den Ausgleich markieren müssen. Nach einer schönen Kombination tauchte Dominik Martinovic frei vor dem Tor der Gäste auf, legte den Ball auf unsere Nummer 33 ab, dieser verzog allerdings und konnte den Ball nicht im leeren Tor versenken. So ging es mit einer knappen, aber auch verdienten Führung für den SV Meppen zur Halbzeit in die Kabinen.

 

Auch die zweite Halbzeit verlief leider ähnlich. Zwar zeigten sich die Blau-Schwarzen bemüht, doch nennenswerte Chancen kamen nicht mehr zustande. In der 57.Spielminute versuchte es Dominik Martinovic aus 16 Metern und eine Minute später wurde ein Schuss von Anton Donkor aus ähnlicher Position geblockt. Mehr gelang den Buwe heute allerdings nicht und so blieb es auch nach der zweiten Hälfte, in der man weitgehend ungefährlich blieb, beim 0:1 für den SV Meppen. Für unseren SVW bedeutet dies das sechste sieglose Spiel in Folge. Nächstes Wochenende geht es zum Tabellenzweiten aus Ingolstadt, wo man dann endlich wieder einen Dreier mit nach Mannheim nehmen möchte.

Galerie

/// Fotograf: Dominik Claus

Die Tabelle

/// So sieht es aktuell in der 3.Liga aus

Tabelle
3.Liga
Platz
Verein
Spiele
G
U
V
TV
TD
Punkte
1
Dynamo Dresden
30
18
5
7
51 : 24
27
59
2
F.C. Hansa Rostock
30
17
7
6
44 : 26
18
58
3
FC Ingolstadt
30
17
6
7
41 : 32
9
57
4
TSV 1860 München
30
14
9
7
54 : 26
28
51
5
1. FC Saarbrücken
30
12
10
8
51 : 42
9
46
6
SC Verl
30
12
9
9
55 : 46
9
45
7
SV Wehen Wiesbaden
30
12
9
9
48 : 43
5
45
8
Türkgücü München
30
11
10
9
39 : 38
1
43
9
FSV Zwickau
30
11
8
11
38 : 38
0
41
10
FC Viktoria Köln
30
11
7
12
39 : 47
-8
40
11
SV Waldhof Mannheim 07
31
9
12
10
40 : 43
-3
39
12
Hallescher FC
31
10
9
12
36 : 51
-15
39
13
MSV Duisburg
31
10
8
13
41 : 52
-11
38
14
SV Meppen
30
11
3
16
32 : 48
-16
36
15
1. FC Magdeburg
30
9
7
14
30 : 40
-10
34
16
FC Bayern München II
30
8
9
13
39 : 43
-4
33
17
KFC Uerdingen*
31
9
9
13
32 : 39
-7
33
18
1. FC Kaiserslautern
30
5
15
10
31 : 38
-7
30
19
VfB Lübeck
30
7
8
15
33 : 45
-12
29
20
SpVgg Unterhaching
30
7
4
19
33 : 46
-13
25

* KFC Uerdingen
Wegen des selbst gestellten Insolvenzantrags hat der DFB entschieden, dem KFC Uerdingen drei Punkte abzuziehen..


Jetzt Tickets sichern!