SV Waldhof Mannheim 07

Tim Schork und der SV Waldhof gehen getrennte Wege

Sport-Geschäftsführer Tim Schork (33) hat dem Aufsichtsrat der SV Waldhof Mannheim 07 Spielbetriebs GmbH mitgeteilt, seinen zum 30. Juni dieses Jahres auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Beide Seiten haben sich in folgenden vertrauensvollen Gesprächen darauf verständigt, die Zusammenarbeit vorzeitig zu beenden.
20230805_pk7_1860-mannheim__A1B7832-scaled-aspect-ratio-1028-1200

„Der SV Waldhof ist ein außergewöhnlicher Klub mit großer Tradition und einer enormen Wucht. Ich bin dankbar dafür, dass mir Verantwortung übertragen und großes Vertrauen entgegengebracht wurde. Dafür möchte ich dem Verein und der Familie Beetz herzlich danken“, so Tim Schork.

„Die Herausforderungen der vergangenen Jahre waren immens. Es galt nicht nur die Folgen der Pandemie, sondern auch infrastrukturelle und personelle Veränderungen zu managen. Es hat mir große Freude gemacht, mit einem kleinen Team und innerhalb der Rahmenbedingungen manche Entwicklung voranzutreiben und im Sinne des Vereins bestmöglich zu handeln. Nach viereinhalb Jahren ist es nun aber an der Zeit, einen neuen Weg einzuschlagen“, erklärt der 33 Jahre alte Manager, dem es wichtig war, „den Aufsichtsrat frühzeitig über meine Pläne zu informieren und ihm damit die Gelegenheit zu geben, entsprechend agieren zu können. Bei der Mannschaft, allen Mitarbeitern, Sponsoren und Fans bedanke ich mich und wünsche dem SVW für die Zukunft alles Gute.“

„Wir bedanken uns bei Tim Schork für seine geleistete Arbeit, die in einem hohen Maße von Kompetenz, Professionalität und hohem persönlichen Einsatz für den SVW geprägt war. Unsere Zusammenarbeit war immer loyal und von Vertrauen geprägt“, so Aufsichtsratsvorsitzender Christian Beetz.

Auch Mark-Fabian Schumacher, Mitglied des Aufsichtsrats der Spielbetriebs GmbH, der mit Tim Schork insbesondere bei Vertragsgestaltungen zusammengearbeitet hat, bedankt sich für die gemeinsame Zeit: „Ich habe mit Tim Schork immer sehr gut zusammengearbeitet. Er hat es stets verstanden auch Spieler für uns zu begeistern, bei denen wir auf dem Papier nicht als Favorit in die Verhandlungen gegangen sind. Ich bin mir sicher, dass er seinen Weg weiter gehen wird.“

Tim Schork startete im Juli 2019 beim SV Waldhof als Scout; in der Folge übernahm er die Funktionen als Chefscout und Assistent der sportlichen Leitung, ehe er im Januar 2022 zum Geschäftsführer Sport berufen wurde. Aktuell steht der SV Waldhof auf Tabellenplatz 17 in Liga 3. In den vorherigen Jahren belegte der SVW unter Schork jeweils einstellige Tabellenplätze und gewann 2022 den Badischen Landespokal.

KategorieN

Teile diesen Artikel

Facebook
WhatsApp
Twitter
LinkedIn
E-Mail
Drucken

Weitere Beiträge

Allgemein
Trenner

Weitere Geldstrafe für den SV Waldhof Mannheim 07

Allgemein
Trenner

Stadiontechniker Andreas Mrusek erhält Festanstellung beim SV Waldhof

Allgemein
Trenner

In eigener Sache: Internetauftritt von Verein und GmbH ab sofort wieder unter einem Dach