SV Waldhof Mannheim 07

0:2 gegen Saarbrücken – Buwe verschlafen erste Hälfte

Vor der Saisonrekordkulisse von 19210 Zuschauern verliert der SV Waldhof Mannheim gegen den 1. FC Saarbrücken durch Tore von Kerber (29. Minute) und Thoelke (45. Minute) mit 0:2.
ilMk7t46swZ9Ob813qWW-aspect-ratio-1028-1200

Im Vergleich zur Vorwoche musste Cheftrainer Marco Antwerpen seine erste Elf auf zwei Positionen umbauen und brachte für die verletzten Goden und Seegert, Wagner und Sechelmann in die Partie.

Die Geschichte der ersten Hälfte ist schnell erzählt. Beide Mannschaften tasteten sich zu Beginn der Partie etwas ab und versuchten zunächst Sicherheit in ihre Ballaktionen zu bekommen. Das gelang den Gästen aus Saarbrücken etwas besser, die griffiger und präsenter wirkten und die vor dem Tor der Waldhöfer kaltschnäuzig agierten. Die einzigen zwei gefährlichen Flanken in der ersten Hälfte konnten die Saarbrücker beide per Kopf verwerten. Zunächst war es Kerber in der 29. Minute, der das Kopfballduell gegen Sechelmann gewann. Dann war es kurz vor der Pause Thoelke, der sich bei einem Eckball im Luftduell gegen Klünter durchsetzen konnte.

Bei den Gegentoren zeigte man zu wenig Entschlossenheit und im Spiel nach vorne fehlte wieder einmal die Durchschlagskraft, sodass es mit einem 0:2 Pausenrückstand in die Kabine ging. In der Halbzeit reagierte Marco Antwerpen mit einem Dreifachwechsel und brachte Karbstein für Sechelmann in der Innenverteidigung, sowie Bahn für Lockl und Arase für Kobylanski im Mittelfeld.

Im zweiten Durchgang zeigte sich der SVW aktiver und war bemüht in der Offensive Akzente zu setzen, während Saarbrücken tief stand und auf Konter lauerte. Ihre beste Phase im zweiten Durchgang hatten die Buwe zwischen der 65. und 80. Minute, als sie immer wieder gefährlich vor dem Saarbrücker Tor auftauchten und den Gegner in den eigenen Strafraum drängten. Leider belohnten sich die Buwe in dieser Phase nicht. So blieb es schließlich beim 0:2.

Für den Waldhof geht es kommenden Sonntag um 19:30 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim SC Freiburg II weiter.

HIGHLIGHTS

PRESSEKONFERENZ

AUFSTELLUNG
SV Waldhof Mannheim
Hawryluk – Klünter, Sechelmann, Riedel – Jans, Lockl, Carls, Wagner, Kobylanski – Hawkins, Boyd

1. FC Saarbrücken
Schreiber – Thoelke, Zeitz, Boeder – Günther-Schmidt, Sontheimer, Gaus, Kerber, Rabihic – Brünker, Naifi

EINWECHSLUNGEN
46. Minute: Karbstein für Sechelmann
46. Minute: Bahn für Lockl
46. Minute: Arase für Kobylanski
55. Minute: Herrmann für Jans
83. Minute: Rieckmann für Wagner

Tore
0:1 Kerber (29.Minute)
0:2 Thoelke (45. Minute)

KategorieN

Teile diesen Artikel

Facebook
WhatsApp
Twitter
LinkedIn
E-Mail
Drucken

Weitere Beiträge

Spielbericht
Trenner

Umkämpftes Spiel in Duisburg – Buwe belohnen sich mit einem Punkt

Spielbericht
Trenner

6:1 gegen Unterhaching – Buwe in der zweiten Halbzeit wie im Rausch

Spielbericht
Trenner

90.+4 – Rieckmann schießt die Buwe zum Auswärtssieg in Dortmund