SV Waldhof Mannheim 07

90.+4 – Rieckmann schießt die Buwe zum Auswärtssieg in Dortmund

Der SVW gewinnt sein Auswärtsspiel in Dortmund auf dramatische Art und Weise mit 2:1. Rieckmann bringt die Buwe nach einem Eckball zunächst in Führung (74. Minute), verschuldet dann einen Elfmeter in der 90. Minute, der zum Ausgleich führt, ehe er mit der letzten Aktion des Spiels zum 2:1 für die Waldhöfer trifft.
Spielbericht BVB II
Spielbericht-BVB-scaled-aspect-ratio-1028-1200

Die Buwe begannen die Partie in Dortmund mit einer auf einer Position veränderten Startelf im Vergleich zum letzten Spiel gegen Arminia Bielefeld. Für den gelb-gesperrten Malte Karbstein rückte Laurent Jans in die Innenverteidigung.

Die Geschichte der ersten Hälfte ist schnell erzählt. Beide Mannschaften standen stabil in der Defensive und ließen so gut wie keine Chancen zu. Boyd kam zwar zu zwei Abschlüssen, die den Dortmunder Torhüter jedoch vor keinerlei Herausforderungen stellte, sodass es mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Kabine ging.

Die Torchancen, die in der ersten Hälfte fehlten, gab es dann im zweiten Durchgang. Und das vor allem zunächst für die Gastgeber, die ab der 60. Minute ordentlich aufdrehten. Die Buwe mussten dabei gleich drei kritische Situationen überstehen.

Zunächst lief Pohlmann nach einem Konter frei auf Hanin zu. Der Mannheimer Torhüter blieb jedoch lange stehen und spitzelte Pohlmann schließlich den Ball noch in letzter Sekunde von den Füßen (64. Minute). Nur fünf Minuten später war dann Hettwer mit Ball schneller als Jans und musste den Ball eigentlich nur noch ins Tor einschieben, doch Seegert konnte in letzter Sekunde klären. Wieder nur drei Minuten später wurde es dann kurios. Erst gab es komplettes Chaos im Mannheimer Strafraum. Seegert klärte in höchster Not zur Ecke, doch Schiedsrichterin Fabienne Michel zeigte auf den Elfmeterpunkt, da sie Seegerts Klärungsversuch als Foul wertete. Dann realisierte sie jedoch, dass der Linienrichter zuvor schon die Fahne gehoben und Abseits angezeigt hatte. Es ging mit Abstoß für den SVW weiter.

In der 74. Minute dann das zu diesem Zeitpunkt etwas überraschende 0:1. Nach einem Eckball von Bolay ist Rieckmann mit dem Hinterkopf zur Stelle und überwindet den Dortmunder Torhüter zum Führungstreffer für Blau-Schwarz. In der Folge waren die Buwe weiter am Drücker und waren dem 0:2 näher als die Dortmunder dem Ausgleich.

In den letzten Minuten wurden die Buwe dann aber doch noch in den eigenen Strafraum gedrängt und mussten in der 1. Minute der Nachspielzeit schließlich den bitteren Ausgleich hinnehmen. Rieckmann zerrte Michel im Strafraum zu Boden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Pohlmann sicher zum 1:1 Ausgleich.

Die Buwe ließen die Köpfe nach dem späten Nackenschlag jedoch nicht hängen und spielten noch einmal nach vorne und belohnten sich mit einem Eckball tief in der Nachspielzeit. Bolay schlug den Ball in den Strafraum, fand Rieckmann, der mit einem flachen Schuss aus kurzer Distanz den viel umjubelten Siegtreffer für den SVW markierte (94. Minute). Schiedsrichterin Michel pfiff das Spiel gar nicht mehr an.

Sieg in letzter Sekunde für die Buwe, die sich auch durch den späten Ausgleich nicht schocken ließen und sich für ihren starken Willen belohnten.

HIGHLIGHTS

AUFSTELLUNG
SV Waldhof
Hanin – Bolay, Jans, Seegert (C), Klünter – Abifade, Bahn, Rieckmann, Hawkins, Kobylanski – Boyd

Dortmund II
Ostrzinski – Aidonis, Pfanne (C), Suver, Guille Bueno – Roggow, Azhil, Hettwer, Eberwein, Pohlmann – Elongo-Yombo

EINWECHSLUNGEN
62. Minute: Goden für Hawkins
68. Minute: Arase für Kobylanski
69. Minute: Wagner für Bahn
88. Minute Okpala für Abifade

TORE
0:1 Rieckmann (74. Minute)
1:1 Pohlmann (Foulelfmeter, 90.+1 Minute)
1:2 Rieckmann (90.+4 Minute)

KategorieN

Teile diesen Artikel

Facebook
WhatsApp
Twitter
LinkedIn
E-Mail
Drucken

Weitere Beiträge

Spielbericht
Trenner

Umkämpftes Spiel in Duisburg – Buwe belohnen sich mit einem Punkt

Spielbericht
Trenner

6:1 gegen Unterhaching – Buwe in der zweiten Halbzeit wie im Rausch

Spielbericht
Trenner

Buwe erkämpfen sich drei Punkte gegen Bielefeld