SV Waldhof Mannheim erhält Geldstrafe in Höhe von 17.300€ SV Waldhof Mannheim erhält Geldstrafe in Höhe von 17.300€

News

SV Waldhof Mannheim erhält Geldstrafe in Höhe von 17.300€

SV Waldhof Mannheim erhält Geldstrafe in Höhe von 17.300€

///

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten SV Waldhof Mannheim im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen zweier Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit zwei Geldstrafen in Gesamthöhe von 17.300 Euro belegt.

In der 50. Minute des DFB-Pokalspiels gegen Holstein Kiel am 31. Juli 2022 entzündeten Mannheimer Zuschauer mindestens 15 Bengalische Fackeln und Rauchbomben. Zudem schossen sie mindestens zwei Raketen ab. Aufgrund der Rauchentwicklung musste das Spiel für vier Minuten unterbrochen werden.

Während des Drittligaspiels bei der SV Elversberg am 27. August 2022 warfen Mannheimer Zuschauer mindestens 18 Gegenstände wie Plastikbecher und -flaschen in Richtung von Personen im Innenraum und auf dem Spielfeld.

Der Verein hat den beiden Urteilen zugestimmt, die Urteile sind damit rechtskräftig.

14.10.2022

Jetzt Tickets sichern!