Nächster U23 – Spieler gibt Profidebüt – Shin-hyung Lee feiert ersten Profieinsatz Nächster U23 – Spieler gibt Profidebüt – Shin-hyung Lee feiert ersten Profieinsatz

News

Nächster U23 – Spieler gibt Profidebüt – Shin-hyung Lee feiert ersten Profieinsatz

Nächster U23 – Spieler gibt Profidebüt – Shin-hyung Lee feiert ersten Profieinsatz

///

In der 84. Spielminute des Spiels zwischen dem SV Waldhof Mannheim und dem SV Meppen zog sich der 20-jährige Shin-hyung Lee zum ersten Mal das Waldhof-Trikot mit der Nummer 34 über. Erst zwei Wochen zuvor feierte Lee seinen 20. Geburtstag. Das passende Geschenk gab es nun von Patrick Glöckner 12 Tage danach. Doch den Einsatz als ein Geschenk zu sehen wäre falsch. Shin-hyung Lee befindet sich seit einigen Monaten im Training der Buwe und machte dort mit seiner Wendigkeit im zentralen Mittelfeld auf sich aufmerksam. Immer wieder versucht er mit seinem schnellen Antritt im Mittelfeld Offensivaktionen einzuleiten.

In seinen ca. 10 Spielminuten war Lee auch bereits durchaus auffällig und gab gar einen Torschuss in der Nachspielzeit ab. Shin-hyung Lee spielte in dieser Saison für den SV Waldhof Mannheim 2, in der Verbandsliga Nordbaden. Dort stand er in fünf Partien auf dem Feld, einmal davon in der Startelf unter der Anleitung von Fußballlehrer Oscar Corrochano. Genau genommen beim 3-0 Erfolg gegen den VFR Mannheim. Der Sprung ins Profitraining war für Shin-hyung Lee alles andere als einfach. So musste er sich zu Beginn vor allem an die Körperlichkeit im Profibereich gewöhnen. Im täglichen Trainingsbetrieb von Spielern wie Marco Schuster oder Max Christiansen zu lernen, half dem 20-jährigen sichtlich weiter. Der erste Einsatz bei den Profis ist also das Resultat aus Talent, aber auch aus harter Arbeit in den vergangenen Wochen.

Auch Stefano Russo stand am Sonntag gegen den SV Meppen erstmals im Kader. Der 20-jährige gebürtige Ludwigshafener ist ebenso seit einigen Wochen im Profitraining und wurde nun erstmals in den Profikader am Spieltag berufen.

16.03.2021

Jetzt Tickets sichern!